Seit 20 Jahren gibt es den deutschlandweiten Geographiewettbewerb an den Schulen und verschafft somit dem Schulfach Geographie eine große Aufmerksamkeit.

In den letzten Wochen wurde auch an unserem Gymnasium dieser anspruchsvolle Wettbewerb wieder durchgeführt. Dabei sollten sich rund 500 Schülerinnen und Schüler der 8. bis zur 10. Klasse, teilweise aber auch aus den 7. Klassen, miteinander messen und so schwierige Fragen nach der längsten Eisenbahnstrecke der Welt, ein Gebirge in Nordafrika oder dem Fachbegriff für die ‚Wüsteninsel‘ beantworten. Anschließend durften die jeweiligen Klassensiegerinnen und Klassensieger in der nächsten Runde die Schulsieger ermitteln.

Sieger auf Schulebene ist in diesem Jahr Malte Taraschewski (9g), der das Europa-Gymnasium bei der nächsten Stufe auf Landesebene vertreten wird. Der 2. Platz geht an Annabell Heintz (10f). Dominik Braun Gomez aus der 8d belegt den 3. Platz.

Sichert sich Malte im April den Landessieg, darf er am 07.06.2019 beim großen Finale in Braunschweig teilnehmen.

Die Fachschaft Geographie wünscht viel Erfolg!

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden