Ein gewonnener Wettbewerb, ausgeschrieben durch die Drogeriemarktkette dm, wurde für die Oberstufenschüler der Fächer Bildende Kunst und Biologie zum Anlass, die Planung und Gestaltung eines „Grünen Klassenzimmers“ zu entwickeln. Ein landschaftsarchitektonisches Gesamtkonzept, unter Berücksichtigung botanischer Gegebenheiten, war zu gestalten. Ein großes Anliegen des Lionsclub Wörth Kandel mit seinem damaligen Vorsitzenden Herrn Volker Sinn war es, unter dem Thema „Investition in die Zukunft - unsere Kinder und die Natur", zusammen mit dem Europagymnasium Wörth und dem Naturschutzbund, das brachliegende Schul-Biotop wiederzubeleben. Ein angenehmer Aufenthalts- und Lernort für Schüler- und Lehrerschaft sollte entstehen. „Der Gedanke unseres Grünen Klassenzimmers ist es, Kindern und Jugendlichen in einer ästhetisch ansprechenden Gartenarchitektur die Themen Umwelt, Wahrnehmung, Nachhaltigkeit und Sozialkompetenz zu vermitteln“.

Im Schuljahr 2009/2010 wurde ein halbes Jahr lang in zwei Grundkursen und im Leistungskurs Bildende Kunst intensiv an dem innovativen Projekt gearbeitet. In kleinen Arbeitsgruppen haben sich die Schüler unter großem Einsatz mit den unterschiedlichen Möglichkeiten der Gestaltung von Wegen, Schutzmauern, Hecken, Farb-und Duftzonen oder der Art der Sitzplätze auseinandergesetzt. Aus dieser Vorarbeit heraus entstand ein Materialordner, der für alle Gruppen zugänglich war und zur weiteren detaillierten Konzeptplanung genutzt werden konnte.

Früheres Schulbiotop Grünes Klassenzimmer heute

In Zusammenarbeit mit dem Leistungskurs Biologie von Herrn Dörr, welcher die einzelnen Biotope „im Inneren“ plante, gelang eine Symbiose zwischen Bildender Kunst und Naturwissenschaft.

Unter der Betreuung von Frau Brand Scheffel und Frau Huck entstanden in diesem halben Jahr zahlreiche Konzeptvorschläge. Die Gruppen präsentierten ihre Ergebnisse einer Fachjury, welche von der Qualität sowie dem Ideenreichtum der Arbeitsgruppen sehr begeistert war. Carla Rau und Johannes Fried sind mit ihrem Konzept „Expedition“ als Gewinner aus dem Wettbewerb hervorgegangen.

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden