Am Donnerstag, 24. Mai, konnten die Tennismädchen WK 4 mit Alicia Mall, Lara Maria Kirchhofer, Laura Schmidt, Anna Mittenbühler und Charlotte Schwarz den zweiten Platz im Landesentscheid in Koblenz belegen.

Nach einem 9:5 Auftaktsieg gegen Neuwied ging es in einem „denkwürdigen“ (O-Ton des Organisationsleiters) Finale nach drei gewonnen Match-Tiebreaks mit guter Ausgangslage in die Doppel. Dort mussten sich die Finalistinnen in zwei an Spannung kaum zu übertreffenden Spielen letztlich doch geschlagen geben.

Glückwunsch an die Mannschaft aus Trier, die sich verdient zum Sieg gekämpft hat, aber auch ein dickes Lob an unsere Spielerinnen, die absolut auf Augenhöhe spielten und denen nur ein Quäntchen Glück zum Titel fehlte.

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden