Französisch

Wenn Pfälzer grummle, auf dem Trottwa laufen, es pressiert oder ein Malör passiert, ist Französisch bewusst oder unbewusst in unserem Alltag gegenwärtig. Was liegt also näher, als die klangvolle Sprache unserer Nachbarn zu erlernen, in Kultur und Geschichte einzutauchen und herauszufinden, wo die Wurzeln liebgewonnener Pfälzer Ausdrücke liegen?

Am EGW hat Französisch einen festen Platz. Es kann als erste, zweite oder dritte Fremdsprache erlernt werden. Ziel ist es, sowohl Sprachkompetenz als auch Sprachbewusstsein aufzubauen und zu vertiefen. Im Mittelpunkt des Französischunterrichts stehen außer der Schulung kommunikativer Fertigkeiten wie Sprechen, Hören, Lesen, Schreiben ebenso der Erwerb soziokultureller Kenntnisse. Das Gelernte kann im Rahmen eines Schüleraustausches, auf Klassen- und Kursfahrten oder bei Theaterbesuchen auch praktisch angewendet werden. Wer sich für Französisch als erste Fremdsprache entscheidet, profitiert ab Klasse 5 vom bilingualen Zusatzangebot. Regelmäßig unterstützt ein muttersprachlicher Assistent den Fachbereich. Beim jährlich stattfindenden Vorlesewettbewerb messen sich die Schüler des zweiten Lernjahres klassenintern und auf Schulebene. Die Sieger werden auf dem Musikfestival geehrt. Außerunterrichtlich kann das DELF-Zertifikat der Sprachniveaus B1 und B2 erworben werden.

Weitereführende Informationen:

Titel Created Date
Schüleraustausch EGW – Lucie Berger 2017/18 26. Februar 2018
Deutschland und Frankreich – so nah und doch so unterschiedlich! 25. Februar 2018
Singender, klingender Weihnachtsmarkt 19. Dezember 2017
Erfahrungsbericht zum individuellen Austausch mit Grenoble 19. Dezember 2017
Französische Sprachdiplome am EGW 01. August 2017
Strasbourg-Fahrt der 8f 01. August 2017
Lesewettbewerb Französisch 01. August 2017
Austausch EGW - Lucie Berger 2016/17 20. April 2017