Matinée

Die Idee einer Matinée am Europa-Gymnasium Wörth geht auf den ehemaligen Musiklehrer Peter Aull zurück. Knut Maurer machte aus den damals nur gelegentlich stattfindenden Veranstaltungen, so wie er es aus seiner Tätigkeit als Pianist und Dozent an den Konservatorien in Worms und Kaiserslautern gewohnt war, eine regelmässige klassische Konzertreihe.

Die Matinéen finden unter seiner musikalischen Leitung seit 1983 statt, immer am ersten Sonntag in den Monaten Mai und November.

Den Kern der Veranstaltung bilden die unter der Leitung von Herrn Maurer gebildeten Blockflötenconsorts. Die beiden Consorts 1 und Consorts 2 sind Flötengruppen von fortgeschrittenen Instrumentalisten/innen, die mit Cembalobegleitung als Musik - AG jeweils Freitags alte Tänze und kleinere Konzertstücke aus den Epochen Mittelalter bis Barock einstudieren.

Die Konzertbeiträge des Consorts werden in der jeweiligen Matinée mit Solo- und Ensemblemusik von Barock bis Moderne umrahmt. Die Instrumentalsolisten sind begabte junge Musiker/innen des Europa-Gymnasiums die, von Herrn Maurer ausgewählt und betreut, von ihren Instrumentallehrern einstudierte Werke vortragen. Das Schwergewicht lag in den letzten Jahren auf Klavier, Querflöte, Klarinette und Konzertgitarre. Sporadisch waren auch Musikwerke für Sologesang, Oboe, Violine und Violoncello dabei.

Einige der hier aufgetretenen jungen Künstler haben die Matinée als Sprungbrett für ihr späteres Musikstudium benutzt.

Den besten jungen Instrumentalisten hat Herr Maurer professionelle Konzertaufiritte bei seinen eigenen Konzerten ermöglicht (z. Bsp. Karlsruhe, Stephanssaal oder Karlsruhe, Lutherkirche).

Die Frühjahrsmatinée wird seit 2006 mit Knut Maurers Konzertreihe "Musik und Poesie" verknüpft. Eine Woche vor oder nach der Frühjahrsmatinée sowie bei der Künstlerweihnacht in Jockgrim spielen die besten Instrumentalisten des Gymnasiums, sowie Klavierschüler von Knut Maurer im Zehnthaus Jockgrim vor. Einige Schüler treten auch mit Musikvorträgen bei Kunstausstellungen auf.

Eine Auswahl von Instrumentalisten hat mehrfach im Rahmen des Französischaustauschs in Frankreich musiziert. Den größten öffentlichen Erfolg hatte das Consort beim Auftritt des Europa-Gymnasiums im Fernsehen bei der Sendung "Die sechs Siebengescheiten".

No matching items were found.