Mittwochmorgens trafen wir, die 6c, uns am Wörther Bahnhof und starteten mit Frau Haas und Herrn Hellenthal unsere dreitägige Klassenfahrt. Unser Ziel war die Jugendherberge in Homburg.

Am ersten Tag besuchten wir die atemberaubenden Schlossberghöhlen. Dort bekamen wir eine spannende Führung. Am Ende durften wir sogar alleine die Höhlen erkunden, was sehr abenteuerlich war. Den Tag ließen wir mit Slush-Eis und Cocktails in der Jugendherberge ausklingen. An Tag zwei badeten wir im Stadtpark im knietiefen Wasser, bummelten durch die Innenstadt und aßen köstliches Eis. Aber das Highlight war der Besuch des Kletterparks. Wenn man dort eine Greifhöhe von 190 cm erreichte, durfte man sogar mit einer Seilrutsche über den See „fliegen“. Auch die Nachtwanderung war sehr schön und, ganz im Vertrauen, auch ein wenig gruselig. Wir entdeckten sogar eine Blindschleiche. Am Freitag mussten wir uns mit einem „Au revoir“ von Homburg verabschieden. Leider ging die Zeit viel zu schnell rum. Das war mit Abstand die beste Klassenfahrt, die wir bisher hatten!

Hier sind die passenden Links zu den Programmpunkten:
Die Schlossberghöhlen: https://www.homburger-schlossberghoehlen.de/
Kletterpark „Fun Forest“: https://homburg.funforest.de/


Joomla Gallery makes it better. Balbooa.com

 

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden