Mit Dechemax auf Tauchstation begaben sich Linus Buck, Michael Szczendzina und Nick Bacherle (alle Klasse 9g). Dabei beschäftigten sich die drei Teilnehmer in der ersten (theoretischen) Runde mit Fragen zum Thema Meer und Umwelt. In der zweiten Wettbewerbsrunde führten Linus, Michael und Nick eigenständig 7 verschiedene Experimente zum Thema Meerwasser und rostende Schiffe durch. „Die Experimente haben uns sehr gefallen und waren zu Hause einfach durchzuführen, da alle benötigten Materialien im Haushalt vorhanden waren“, so Michael.

Die Jury bestätigt den drei Experimentatoren aus der 9g bei der Durchführung und Beschreibung von chemischen Experimenten ihr wissenschaftliches Können unter Beweis gestellt zu haben.

Herzlichen Glückwunsch!