Hätten Sie gewusst, wie der Fachbegriff für die windarmen Gebiete zwischem dem 25. und 35. Breitengraden beiderseits des Äquators lautet? Wie die größte Stadt in Texas heißt? Oder welches Grenzgebirge den Keilberg als höchsten Berg hat?

Diese und noch viele weitere anspruchsvolle Fragen sollten beim deutschlandweit größtem Geographiewettbewerb „Diercke Wissen 2018“ von den Klassensiegern beantwortet werden, um damit den Schulsieger zu ermitteln. Rund 430 Schülerinnen und Schüler der 8. bis 10. Klassen beteiligten sich wieder an dem Wettbewerb und testeten so ihr Wissen. Die jeweiligen Klassensiegerinnen oder Sieger gingen dann zur nächsten Runde, um dann bei entsprechendem Erfolg als Schulsieger oder Schulsiegerin beim Landeswettbewerb teil zu nehmen.
Sieger auf Schulebene wurde im dritten Anlauf Christian Kunsmann aus der 9b. Auf den weiteren Plätzen folgen David Fell aus der 9f, sowie Natalia Malmur (8c) und Dominik Braun Gomez (7d). Damit qualifizierte sich Christian für den Landesentscheid, der bei entsprechendem Erfolg bis hin zum Finale am 8. Juni in Braunschweig führen kann.
Die Fachschaft Geographie wünscht ihm dazu natürlich viel Erfolg!

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden