Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Alle Schulfahrten des laufenden Schuljahres mussten leider auf Grund der Coronapandemie abgesagt und storniert werden, wobei das Land zugesagt hat entstehende Kosten zu übernehmen. Die Schulleitung und die organisierenden Lehrer haben daher alle Fahrten bei den Reiseveranstaltern storniert und die Erstattung entstandener Stornokosten bei der ADD beantragt, so dass für die Eltern keine Belastungen durch die ausgefallenen Fahrten entstehen. Diese Vorgänge ziehen sich aber dennoch über einige Wochen (Die Reiseanbieter arbeiten die Stornierungen teilweise nur sehr langsam ab), so dass sich auch die Rückzahlung bereits geleisteter Anzahlungen leider noch verzögert. Sobald die Gelder verfügbar sind, werden die organisierenden Lehrer die betroffenen Eltern informieren und die Rückzahlungen in die Wege leiten.

Auch für das kommende Schuljahr gibt es erste Informationen zu Schulfahrten: Vom Bildungsministerium wurde festgelegt, dass mindestens bis zu den Herbstferien leider weiterhin keine Fahrten stattfinden können. Für diese Zeit bereits geplante Fahrten werden daher ebenfalls nicht stattfinden können und abgesagt.

Über die weiteren Planungen für das restliche Schuljahr werden wir rechtzeitig informieren.

Ab Montag, dem 25.5.20, sind die Jahrgänge 11 und 12 in den Pausen wieder wie gewohnt auf dem Pausenhof Nord, die anderen Jahrgänge auf dem Pausenhof Süd.

Der öffentliche Personennahverkehr von der Pfalz ins Elsass wird wiederaufgenommen. Als Ersatz für den Schienenverkehr, der aus betrieblichen Gründen vorläufig noch nicht wiedereingerichtet werden kann, fahren ab Montag, dem 18. Mai 2020, die bisher in Berg und Schweighofen endenden Busse weiter nach Lauterbourg und Wissembourg.

Die Fahrpläne der Busse sind in Wörth und Winden auf die Regionalexpresszüge zwischen Karlsruhe und Neustadt ausgerichtet.

Der Zugverkehr selbst wird am Dienstag, dem 2. Juni 2020, wiederaufgenommen. Weil mehrere Wochen kein Schienenverkehr stattfand, werden zuvor die Gleisanlagen geprüft.

Fahrplan: Neustadt - Schweighofen - Wissembourg
Fahrplan: Wörth - Lauterbourg 

Die Stufenleiter der Jahrgänge 5-10 informieren hier über Notengebung und Versetzung unter den aktuellen Bedingungen in der Sekundarfstufe I.

Die Infobriefe zur Schulbuchausleihe sowie die Freischaltcodes erhalten alle Schülerinnen und Schüler der 5. und 6. Klassen von ihren Klassenleitern.
Schülerinnen und Schülern der 7. – 9. Klassen werden die Infobriefe und Codes per Post zugeschickt.
Das Schulportal für die Ausleihe öffnet am 25.05.20, woraufhin die Schulbücher sofort bestellt werden können.
Alle weiteren Informationen werden umgehend bekannt gegeben, sobald sie uns von der Kreisverwaltung vorliegen.

Während der Zeit der Schulschließungen haben viele Lehrerinnen und Lehrer verschiedene Videokonferenzlösungen ausprobiert und genutzt, um mit ihren Klassen/ Kursen in Kontakt zu bleiben. Mittlerweile bietet das Land Zugänge über die Plattform Webex an und arbeitet langfristig auch an einer eigenen Lösung. Um die Landeszugänge zu nutzen, müssen alle Lehrer und Schüler eine Einwilligungserklärung zur Datenverarbeitung unterzeichnen. Dies ist völlig unkritisch, da von Schülerseite lediglich der Name bei der Anmeldung eingegeben werden muss und keine weiteren Daten erfasst werden. Da der Präsenzunterricht aber ausgeweitet wird, wird die Zahl der Videokonferenzen vermutlich eher abnehmen.

Die  Einwilligungserklärung wurde bereits über die Klassengruppen in Moodle verteilt. Wir bitten alle, diese zügig zu unterschreiben und wieder auf Moodle hochzuladen. Durch das Hochladen in Moodle haben alle Lehrkräfte in der Klasse eine Übersicht, wer die Einwilligung abgegeben hat. Deshalb bitten wir von einer Zusendung per Mail oder Post abzusehen. 

Wie vom Bildungsministerium vorgesehen beginnt ab Montag, dem 25.5.2020, der Schulbetrieb am Europa-Gymnasium auch für die Klassenstufen 5 und 6; ab Montag, dem 8.6.2020, dann voraussichtlich auch für die Klassenstufen 7 - 9.

Wie in den Jahrgangsstufen 10 - 12 werden die insgesamt etwa 850 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 - 9 in A- und B-Gruppen geteilt, die im wöchentlichen Wechsel jeweils drei Tage pro Woche an der Schule unterrichtet werden. Bei drei Unterrichtstagen pro Woche ist unter Beachtung der geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften die räumliche Kapazität der Schule ausgeschöpft. An den weiteren Tagen werden die Schülerinnen und Schüler weiter zuhause digital unterrichtet.

Wie bei den Jahrgängen 10 - 12 sind die ungeraden Kalenderwochen A-Wochen, gerade Kalenderwochen B-Wochen. Daher beginnt der Unterricht am 25.5.2020 (5/6) bzw. 8.6.2020 (7 - 9) zunächst für die B-Gruppen. Die A-Gruppen sind dann zum ersten Mal am 2.6.2020 (5/6) bzw. 15.6.2020 (7-9) an der Schule. Dies setzt sich im wöchentlichen Wechsel fort.

Gruppeneinteilung sowie Raum- und Wochenplan für die 5./6. Klassen

Gruppeneinteilung sowie Raum- und Wochenplan für die 7.-9. Klassen

Um unnötige Raumwechsel zu vermeiden, sind die Klassen auch für Fachunterricht wie z. B. die Naturwissenschaften im gleichen Klassenzimmer. In Religion findet konfessionsübergreifender Unterricht in der Klassengruppe statt. Wie bei den Schülerinnen und Schülern können Lehrerinnen und Lehrer, die zu Corona-Risikogruppen gehören, nicht vor Ort in der Schule sein. Der entsprechende Unterricht wird von diesen Kolleginnen und Kollegen daher wie bisher digital fortgeführt. Das Fach Sport entfällt, ebenso die Wahlfächer in der Klassenstufe 9, die auch ausschließlich digital zu Hause unterrichtet werden. Bei der Erstellung der neuen Stundenpläne wurden die Hauptfächer vorrangig berücksichtigt. Die angepassten Stundenpläne werden den Schülern per Moodle bekanntgegeben.

Freiwillige Angebote wie Arbeitsgemeinschaften können leider nicht stattfinden, eine Ganztagsbetreuung ist nur im Rahmen der weiterhin angebotenen Notbetreuung möglich. Zur Planung der Notbetreuung melden die betroffenen Eltern, ihr Kind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit folgenden Angaben an: Name und Vorname des Kindes, Klasse, Telefonnummer zur Kontaktaufnahme, Bedarfsbegründung und Betreuungsbedarf (Wochentage, Uhrzeiten).

Bezüglich der Gruppeneinteilung gibt es aus schulorganisatorischen Gründen leider keine Tauschmöglichkeiten.

Weitere Informationen zu den besonderen Hygienebedingungen finden Sie hier. Beachten Sie insbesondere die Hygieneregeln Corona am Europa-Gymnasium, die unsere Hausordnung ergänzen. Eltern helfen bitte Ihren Kindern daran zu denken, sich nicht ohne einen Mund-Nasen-Schutz auf den Schulweg zu begeben. Wenn Masken verloren oder beschädigt werden sind Notfallmasken im Sekretariat erhältlich.

Am Freitag, 22.05. wird der Webserver, auf dem unsere Moodle-Lernplattform läuft, auf einen leistungsfähigeren Webserver umgezogen. Ebenfalls findet ein umfangreiches Update von Moodle statt. Deshalb wird Moodle an diesem Tag zeitweise nicht erreichbar sein. Wir bitten um Beachtung.

Wir freuen uns auf weitere neue Funktionen von Moodle, die uns dann zur Verfügung stehen.

Das Betriebspraktikum 2020 muss aufgrund der Corona Krise leider abgesagt werden! Stattdessen findet regulärer Unterricht statt. Individuelle Betriebspraktika sind nach Absprache möglich.

Wie auf der gestrigen Pressekonferenz durch die Bildungsministerin Frau Dr. Hubig angekündigt wurde, plant Rheinland-Pfalz die Gymnasien ab dem 25.5.2020 für die 5. - 6. und ab dem 8.6.2020 für die 7. - 9. Jahrgangsstufe weiter zu öffnen.
Die bereits geltenden Abstands- und Hygienebedingungen bleiben dabei bestehen. Jede Schule muss daher prüfen und planen, wie die weitere Öffnung unter den vor Ort gegebenen Bedingungen konkret umgesetzt werden kann. Dabei wird auch eine Anpassung der bisherigen Pläne und Maßnahmen von Nöten sein. Sobald Näheres zur Umsetzung an unserer Schule bekannt ist, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

Wie im aktualisierten Hygieneplan für Schulen vom 5.5.2020 vorgesehen, wird der Pausenverkauf am Schulkiosk ab Montag, dem 11.5.2020, wiederaufgenommen. Die Abstandsmarkierungen sind zu beachten.

Die vom Land angekündigten Alltagsmasken sind für die Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 10 - 12 eingetroffen und werden im Präsenzunterricht verteilt. Pflegeanleitung: „Die Masken sind bei 60 Grad waschbar und somit wiederverwendbar. Die Maske können im Trockner getrocknet werden. Bitte die Masken nur mit geringer Hitze und ohne Dampf bügeln. Beim Bügeln bitte unbedingt ein Baumwolltuch schützend über die Maske legen.“

Nach der Wiederaufnahme des Unterrichts steht auch die Schulsozialarbeit wieder für persönliche Gespräche in der Schule zur Verfügung. Die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 10 - 12 können das Angebot wie gewohnt ohne Voranmeldung nutzen. Für die übrigen Klassenstufen können nach vorheriger Anmeldung ebenfalls wieder Gespräche in der Schule stattfinden.

Herr Frankenfeld ist zu erreichen unter:
Tel.: 0151/42206582
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sprechzeiten:
Montag und Dienstag: 8:15 - 13:00 Uhr
Donnerstag und Freitag: 8:15 - 13:00 Uhr

Das Bildungsministerium hat ein Informationsschreiben der Ministerin Frau Dr. Hubig an alle Eltern in Rheinland-Pfalz veröffentlicht.
Ebenfalls verfügbar sind auch Informationen in anderen Sprachen.

Ab Montag, 4.5.2020, beginnt für die Klassenstufen 10 - 12 wieder der Präsenzunterricht. Bitte denken Sie daran bei Erkrankungen uns wieder auf den gewohnten Wegen morgens zu informieren.
Bei Erkrankungen von Schülerinnen und Schülern, die eine Beteiligung am Unterricht zu Hause über mehrere Tage verhindern, bitten wir darum neben dem Sekretariat auch die jeweiligen Klassenlehrer zu informieren.

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!