Wir, die Klasse 5c, berichten Euch hier, was wir bislang auf dem Europa-Gymnasium erlebt haben: Wir wünschen Euch viel Spaß beim Lesen!

Kennenlernwandertag

In der ersten Woche veranstalteten wir einen Kennenlernwandertag in den Wörther Bürgerpark mit Frau Nies und Herrn Ackermann. Die meisten aus unserer Klasse haben „Fangen“ gespielt, andere haben Fußball gespielt oder waren auf dem Spielplatz. Dann hat Herr Ackermann gesagt, wir sollen uns in einer Reihe aufstellen, als wir das gemacht hatten, haben wir ein Spiel zum besseren Kennenlernen gespielt. Als nächstes haben wir zusammen ein Spiel gespielt, das so ähnlich ist wie Fangen. Als wir wieder bei der Schule waren, hat Frau Nies jemanden ausgesucht, der alle Namen aufsagen musste. Da er es geschafft hat, haben alle eine Belohnung bekommen. Der ganzen Klasse hat es sehr gut gefallen.

Paul, Justin, Sarah und Selma

Die Verschönerung unseres Klassensaals 

An einem Freitagmorgen haben wir unser Klassenzimmer verschönert. Wir hatten buntes Papier mitgebracht. Aus diesem Papier haben wir Fledermäuse gebastelt. Jeder durfte seiner Fledermaus einen Namen geben. Es gab zwei verschiedene Möglichkeiten, wie man sie gestalten konnte. Die erste Möglichkeit war, dass die Fledermaus offene Flügel hatte. Die andere Möglichkeit war, dass die Fledermaus geschlossene Flügel hatte. Jeder hat andere Farben für seine Fledermaus benutzt. Wir haben unsere Fledermäuse an den Fenstern aufgehängt. Wir können immer aus dem Pausenhof auf unser Klassenzimmer sehen, weil eine große 5c an dem Fenster hängt. Jeder Schüler von uns hat darauf unterschrieben. Jetzt haben wir ein viel schöneres Klassenzimmer als die anderen Klassen: Wir finden unser Klassenzimmer am schönsten!

Jonathan, Sevval, Felix und Richard

Wandertag im Zoo

In der dritten Woche sind wir mit der Bahn in den Karlsruher Zoo gefahren. Wir wurden in Gruppen eingeteilt und haben Ausfüllbogen für eine Zoorallye bekommen. Auf dem Ausfüllbogen standen verschiedene Fragen zu Tieren. Um die Fragen zu beantworten, mussten die einzelnen Gruppen zu den jeweiligen Gehegen der Tiere gehen. Als Hauptaufgabe mussten wir das Tier des Monats September herausfinden. Es war der Affe.

Um die Fragen zu beantworten hatten wir 2 Stunden Zeit. Nach der Rallye haben wir Lutscher und Mashmallows bekommen. Dann waren wir für eine Weile auf dem Zoospielplatz. Anschließend sind wir zur Schule zurück. Es war ein toller Ausflug und wir hoffen, dass wir das noch einmal machen werden!

Lennart, Louis, Maren und Kilian

Die Tischtennisplatten

Bei uns auf dem Europa-Gymnasium Wörth stehen auf dem Schulhof zwei Tischtennisplatten, an denen wir fast jede Pause verbringen. Leider gibt es nur zwei, denn wir bräuchten mind. 5, damit alle Kinder ihren Spaß haben. Wir bringen jeden Tag unseren eigenen Ball mit, denn wir haben keine Tischtennisschläger und Bälle da. Weil wir dann keine Schläger haben, spielen wir mit den Händen.

Wir finden, dass es viel Spaß macht und hoffen, dass auch Ihr an unsere Schule kommt.

Luis, Colin, David, Linus und Max

Lesenacht der 5c

Die Klasse 5c hat eine Lesenacht in der Schulbücherei veranstaltet. Frau Nies und drei Referendarinnen der Schule  waren auch dabei. Das Buch „Harry Potter und der Stein der Weisen“ hat die Klasse gemeinsam angefangen zu lesen.

Als alle Schüler und Betreuer um 20 Uhr da waren, haben wir unser Schlaflager in der Bibliothek aufgebaut. Frau Nies hat uns nun die Referendarinnen mit Namen vorgestellt. Danach sind wir mit dem Buch „Harry Potter“ und mit Taschenlampen in die Leseecke gegangen und haben das 1. Kapitel gelesen. Die Eulen, die im 1. Kapitel vorkamen, mussten wir im Erdgeschoss in Gruppen suchen. Nach einer kleinen Pause haben wir das 2. Kapitel gelesen. In diesem Kapitel hat Harry mit einer Schlange geredet, darum mussten wir Schlangen suchen und ihre geheime Botschaft entschlüsseln. Nachdem wir die Schlangen gefunden hatten, hatten wir wieder angefangen, das 3. Kapitel zu lesen. Im 3. Kapitel hat Harry sehr viele Briefe bekommen und wir mussten sie alle einsammeln. Anschließend sind wir in den Keller gegangen, um unseren Brieffreund Hauke zu suchen. Danach hörten wir uns das 4. Kapitel über das Hörbuch an. Wir fanden vor der Tür einen Brief von Harry, darin stand, dass wir 2 Tüten von Berti Botts Bohnen finden sollten. In den Tüten waren Bonbons, die wir dann probierten. Danach war es Zeit, schlafen zu gehen, darum machten wir uns bettfertig. Wir krochen in den Schlafsack und hörten uns das Hörbuch weiter an. Wir schliefen alle nach ein paar Minuten ein. Am nächsten Morgen wurden wir von unseren Eltern abgeholt. Es war sehr, sehr schön und hat viel Spaß gemacht!

Jonthan, Sevval, Silje und Lorenz

Die 7 Häuser der 5c

Unsere Klasse hat das Buch “Harry Potter und der Stein der Weisen” gelesen. Im Buch wurden die Zauberer und Hexen der 5. Klasse in 4 Häuser eingeteilt. Dies wollten wir auch machen. Wir haben aber 7 Häuser gebildet: Drachenhöhle, Phönix, Wutzputz, Blitzanien, Snakebreak, The five elements und Drachenhüter.

Jedes Haus hat einen eigenen Pfiff, ein Wort, einen Satz, ein Motto und ein Wappen. Außerdem gibt es auch für jedes Haus Punkte – es gibt Minus- und Pluspunkte.

Das gefällt uns allen sehr gut!t etwas technisch und kompliziert, ist es aber überhaupt nicht. Am Anfang bekommen die Kinder alles sehr genau erklärt, und wenn sie dann noch Fragen oder Probleme haben, hilft ihnen jederzeit gerne ein Lehrer und oft auch die anderen, älteren Schüler/innen, die ebenfalls die GTS besuchen.

Silje, Erkan, Ben und Elias

Kresseigel

Heute in der 7. und 8. Stunde werden wir Kresseigel töpfern. Kresseigel sind getöpferte Igel, in denen wir Kresse pflanzen werden. Wir werden in dem Werkraum des Europa-Gymnasiums töpfern. Unsere Lehrerin Frau Nies hat schon alles vorbereitet, sodass wir nur noch den Ton und die anderen Sachen holen müssen. Unsere Kresseigel werden anschließend zwei Wochen getrocknet und dann gebrannt. Danach werden wir Watte in die Igel legen und dann Kressesamen in die Watte legen. Nach ungefähr 1 Woche wird die Kresse essbar sein. Sie wird sicher gut schmecken und wir werden auch sicher viel Spaß haben, die Kresseigel zu töpfern!

Carlos, Lorenz, Gabriela und Timo

 

Aktualisierte Datenschutzerklärung! Zum 25.05.2018 trat die EU-Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. In dem Zuge haben wir unsere Datenschutzerklärung an die neuen Vorgaben angepasst. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Durch Klick auf den „Verstanden“-Button erklären Sie, dass Sie diesen Hinweis gelesen haben!
zur Datenschutzerklärung Verstanden