Projekttage vom
20.06.-23.06.2017
Vordruck für den Schulbuchbasar
am 24.06.2017
Schulbuchlisten für
das neue Schuljahr

 

 

Mitteilungen

frühere Mitteilungen


Aktuelles:

Lesewettbewerb Französisch

22.06.2017

Beim Französischen Lesewettbewerb der Klassen 6 und 7 (2. Lernjahr Französisch) traten am 19.06.17 als Schulsieger des Europa-Gymnasiums hervor: Luca Landkammer (6f), Dominique Paul Carl (6f) und Fabienne Reinhard (7f).

Wir gratulieren den Siegern zu ihren hervorragenden Leistungen im Vorlesen in französischer Sprache!

BeD


Aktuelles:

Kreisjugendsportfest 2017 in Germersheim

22.06.2017

Bei ca. 35° C im Schatten, kämpften die Sportlerinnen und Sportler des Europa-Gymnasiums am Mittwoch in Germersheim um die begehrten Plätze auf dem Treppchen. Dies taten sie sehr erfolgreich!

Trotz heißen Temperaturen, kämpften sich mehr als 2/3 aller Schüler/innen des EGW auf die vorderen Plätze und erzielten teilweise herausragende Leistungen mit großem Abstand zu den zweitplatzierten Mitstreitern anderer Schulen.

Auch der begehrte Wanderpokal der weiblichen und männlichen U14 konnte wieder mit zur Schule gebracht werden.

Alles in allem war es also ein erfolgreicher Tag, was sich im Folgenden auf den Bildern gut erkennen lässt.

Herzlichen Glückwunsch und ein großes Dankeschön an alle Beteiligten für ihren Einsatz und ihr Engagement. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Pfaf


Aktuelles:

Suchtprävention

22.06.2017

KlarSicht-Parcours klärt über Alkohol und Tabak auf

Die Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen durchliefen am 14. und 19. Juni den KlarSicht-Parcours der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

An fünf Stationen lernten sie bespielsweise etwas über die Inhaltsstoffe von Zigaretten und die Wirkung von Alkohol. Auch das Thema Alkohol in der Werbung wurde behandelt.

An einer interaktiven Station konnten sie gemeinsam mit den Moderatoren der Station eine Geschichte entwickeln, deren tragischer Verlauf vor allem durch Alkohol entstand.

Viele Schülerinnen und Schüler bekamen für sie bisher unbekannte Informationen zu Alkohol und Tabak und wurden zum Nachdenken angeregt.

Lebendig gestaltet wurde der Parcours von Noah Bay, Lukas Feil, Alina Metz, Selina Merx, Selina Schulz, Felix Schwarz (alle MSS 11) sowie Herrn Löscher und Frau Lebrecht.

Wir bedanken uns außerdem für die Unterstützung bei Tanja Meyer und Jeanette Zikko vom Jugendzentrums Kandel sowie Anke Ehrenfeld von der NIDRO in Speyer.

Lebr


Aktuelles:

Theater im Klassenzimmer

21.06.2017

Ein Erlebnis der besonderen Art konnten die Schülerinnen und Schüler der 6. Klassen in den vergangenen Tagen während ihrer Unterrichtszeit genießen…Mithilfe der großzügigen finanziellen Unterstützung des Freundeskreises, spielten zwei Schauspieler des Jungen Nationaltheater Mannheim ( in Begleitung einer Theaterpädagogin ) für die einzelnen 6. Klassen ein „Klassenzimmerstück".

Die Komödie „Der Schattenjunge" des australischen Autors Finegan Kruckmeyer war direkt auf den Alltagsraum des jungen Publikums zugeschnitten. So erlebten die Schüler im Klassenzimmer, ihrem „gewohnten" Umfeld, wie die Geschwisterliebe der beiden Zwillinge Adam und Atticus auf eine harte Probe gestellt wurde. Durch die räumlich direkte und sehr aktive Spielsituation bekam jede der Vorstellungen ihren ganz eigenen Charakter. Die Schüler fühlten mit dem unbeliebten, strebsamen und fleißigen Atticus, der auf dem Schulhof gehänselt wurde und „nur" bei den Lehrern beliebt war. Cool fanden sie seinen zwei Minuten älteren Zwillingsbruder Adam, der BMX-Rad fuhr, Schlachtschiffe baute und den alle Mitschüler mochten. Sie verfolgten gespannt wie Atticus an seinem 12. Geburtstag beschloss, dass Schluss sein musste mit den Hänseleien auf dem Schulhof und dass er genau so cool werden wollte wie sein Bruder. Mutig kam er mit neuem Outfit und Auftritt in die Schule. Seine Auftritte als Superstar oder Mobber mündeten aber zur Freude der Mitschüler und der Zuschauer jedes Mal in kleinen Katastrophen.

Mit einer enormen Spielfreude begeisterten die Schauspieler die 6.Klässler, als sie mit dem Skateboard durch das Klassenzimmer fuhren, über die Tische stiegen oder mit Glitzerkonfetti um sich warfen. Mitschüler und Lehrer wurden direkt und aktiv mit in die Vorstellung eingebunden, so dass es am Ende einer jeden Vorstellung ein eindrucksvolles Erlebnis für alle wurde, das jedem Schüler deutlich machte, wie wichtig es ist sich selbst anzunehmen, mit all seinen Schwächen, Fehlern und Macken.

Sa


Aktuelles:

Erfolgreiche Teilnehmer beim Landeswettewerb Physik

20.06.2017

Julia Wehefritz und Joel Bussem, beide aus der Klasse 8f, haben beim diesjährigen Landeswettbewerb Physik in der ersten Runde einen dritten Preis erreicht. Sie haben sich mit diesem Erfolg gleichzeitig für die zweite Runde des Wettbewerbs im kommenden Schuljahr qualifiziert.

Dies war Victoria Boltz aus der Klasse 9g bereits im vergangenen Jahr gelungen. In ihrer zweiten Wettbewerbsrunde konnte sie jetzt sogar einen ausgezeichneten ersten Preis erzielen. Sie gehört damit zu den 13 Schülerinnen und Schülern aus ganz Rheinland-Pfalz, die nächstes Jahr zur dritten und finalen Runde an die Universität Kaiserslautern eingeladen werden.

Wir gratulieren allen drei Preisträgern sehr herzlich!

Ha


Aktuelles:

Überraschungswandertag für die Sieger des Mitgliederwettbewerbs des Freundeskreises

19.06.2017

Insgesamt 65 neue Mitglieder konnte der Freundeskreis des Europa–Gymnasiums beim Mitgliederwettbewerb der fünften Klassen werben.

Sieger des Wettbewerbs mit den meisten Freundeskreismitgliedern wurde die Klasse 5f, die einen Überraschungswandertag gewann. Dieser führte die Klasse mitten in den Bienwald nach Büchelberg zum Lehrbienenstand des Bienenzuchtvereins Kandel. Dort wurden die SchülerInnen, ihre Klassenlehrerinnen Frau Kübler–Thomas und Frau Jonas von Elisabeth Knoll, der Vorsitzenden des Freundeskreises, bereits erwartet.

Sehr anschaulich und informativ wurden die SchülerInnen an zwei Stationen von Heinz Pfalzgraf, Jürgen Rodamer und Rainer Gieseker in die wundersame Welt der Honigbienen eingeführt. An Station 1 gab es zunächst theoretische Informationen über die Bienen. Ausgerüstet mit Schutzkleidung konnten die sehr neugierigen und interessierten SchülerInnen an der 2. Station das emsige Treiben der Bienenvölker bestaunen. Natürlich durfte auch leckerer Honig direkt aus der Wabe probiert werden. Beim anschließenden gemeinsamen Picknick konnten sich die SchülerInnen für den Heimweg stärken.

Hier noch einige Stimmen der SchülerInnen zum Überraschungswandertag:

  • "Vorher hatte ich Angst vor Bienen, jetzt finde ich sie faszinierend." (Julia Heintz)
  • "Sehr spannend und interessant, kann ich weiter empfehlen." (Jakob W.)
  • "Dieser Wandertag ist zu empfehlen. Ich habe jetzt auch keine Angst mehr vor Bienen und der Honig aus der Wabe schmeckt sehr viel leckerer als vom Supermarkt." (Carlotta Böttcher)

Den zweiten Platz beim Mitgliederwettbewerb teilen sich die Klassen 5b und 5 e, die jeweils 75 Euro für Klassenprojekte erhielten.

Elisabeth Knoll


Aktuelles:

Erfolgreiche Teilnahme am Wettbewerb Dechemax 2016/2017

18.06.2017

Mit Dechemax auf Tauchstation begaben sich Linus Buck, Michael Szczendzina und Nick Bacherle (alle Klasse 9g). Dabei beschäftigten sich die drei Teilnehmer in der ersten (theoretischen) Runde mit Fragen zum Thema Meer und Umwelt.

In der zweiten Wettbewerbsrunde führten Linus, Michael und Nick eigenständig 7 verschiedene Experimente zum Thema Meerwasser und rostende Schiffe durch. "Die Experimente haben uns sehr gefallen und waren zu Hause einfach durchzuführen, da alle benötigten Materialien im Haushalt vorhanden waren", so Michael.

Die Jury bestätigt den drei Experimentatoren aus der 9g bei der Durchführung und Beschreibung von chemischen Experimenten ihr wissenschaftliches Können unter Beweis gestellt zu haben.

Herzlichen Glückwunsch!

Kt


Aktuelles:

Schulsanitäter gewinnen 1. Platz beim JRK-Kreiswettbewerb

16.06.2017

Am Sonntag, den 11.06.17, fand der diesjährige Kreiswettbewerb vom Jugendrotkreuz des Kreisverbandes Germersheim statt. Bei diesem Wettkampf zeigten die verschiedenen Jugendgruppen von Ortsvereinen und auch Schulsanitätsdienste der gesamten Region in verschiedenen Stufen und Kategorien ihr Können. Auch die Schulsanitäter des Europa-Gymnasiums waren in diesem Jahr erstmals vertreten.

Im Wettkampf galt es, einzelne Stationen gemeinsam als Gruppe zu bewältigen. Neben den Aufgaben zur Ersten Hilfe, beinhalteten die Stationen auch Themen zur Arbeit der Feuerwehr, Spiel und Sport, Musisch-Kulturelles und letztendlich auch Theoriewissen zur Geschichte und Arbeit des Roten Kreuzes. 

In der Ersten-Hilfe-Gruppenaufgabe galt es beispielsweise, die Verletzten von einem verunglückten Rettungswagen zu versorgen. Bei der Ersten-Hilfe-Einzelaufgabe musste eine Amputationsverletzung sowie eine Wunde am rechten Unterschenkel versorgt sowie die Stabile Seitenlage und die Wiederbelebung durchgeführt werden. Unter Verwendung von vorgegebenen Utensilien mussten die Schulsanitäter im Musisch-Kulturellen Bereich ein Standbild zum Thema Oskar-Verleihung machen. Zur Feuerwehr und zum Roten Kreuz mussten verschiedene Fragen beantwortet, ein Werbeplakat erstellt sowie verschiedene Feuerwehr-Knoten demonstriert werden.

Nach einem abwechslungsreichen, sechsstündigen Wettkampf war die Sensation perfekt: Unsere Schulsanitäter hatten es tatsächlich geschafft, einen der Pokale mit nach Hause zu nehmen! In der Stufe „Schulsanitätsdienst“ siegte unser Team mit dem Gruppennamen „SEGW“ mit Janine Friedmann, Florian Feldmann, Tim Hellmann, Robin Neumann und Valeria Schmitt unter der Betreuung von Herrn Holländer und Herrn Heinzler und belegte somit den ersten Platz in der Gesamtwertung.

Unser Schulsanitätsdienst hat sich damit für die Teilnahme am JRK-Bezirkswettbewerb am 25.06.2017 in Ludwigshafen qualifiziert und wird dort hoffentlich noch weitere Trophäen ergattern.

Hein


frühere Mitteilungen